Wohnen in Reudnitz

Ortsteile

Reudnitz

Augustenstr. 15

Der gepflegte Altbau Augustenstraße 15 wurde um die Jahrhundertwende erbaut. Er verfügt über neun Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von
ca. 929 m².

Der Innenhof ist begrünt und steht den Mietern gemeinschaftlich zur Verfügung. Das Objekt wird über eine Gaszentralheizung, über die ebenfalls die Warmwassererzeugung gesteuert wird, beheizt.

Das Zentrum der Stadt ist gut über die nahe gelegene Prager Straße mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Auto oder mit dem Rad zu erreichen.

Carpzovstraße 4

Das Gebäude Carpzovstraße 4 befindet sich in geschlossener Blockrandbebauung in einer ruhigen Parallelstraße zur Holsteinstraße. Die Umgebung ist geprägt von sanierten Mehrfamilienhäusern, oft in großzügig angelegten, parkähnlichen Wohnstrukturen. In unmittelbarer Nähe befinden sich Kindertagesstätten und das „Stötteritzer Wäldchen“. In südliche Richtung befindet sich in ca. 600 m Entfernung ein Haltepunkt der Linie 4, die über die Innenstadt in Richtung Böhlitz-Ehrenberg, den Leipziger Osten mit den Leipziger Norden verbindet. Das Innenstadtzentrum ist etwa 4,5 km entfernt. Über die Bundesstraße 6 ist die Autobahn A 14 (Dresden – Halle) in etwa 8 km zu erreichen. 

  

Das liebevoll sanierte Mehrfamilienhaus auf der Carpzovstraße 4 wurde 1914 erbaut und umfasst 4 Vollgeschosse, ein ausgebautes Dachgeschoss und ein Kellergeschoss. An der Fassade sind in großer Detailgenauigkeit restaurierte Stuckreliefs an den Fensterbändern zu entdecken und das Treppenhaus ist nach gültigen Denkmalschutzauflagen saniert. Im Innenhof gibt es die Möglichkeit für die Mieter des Hauses, die Wäsche an fest installierten Wäscheplätzen zu trocknen. Alte Baumstrukturen und ein hoher Grünflächenanteil laden Familien und Freunde zum Verweilen ein. Hofseitig befinden sich Balkone am Gebäude. Das Objekt wird über Fernwärme versorgt. Die Wasseraufbereitung erfolgt zentral im Objekt. Insgesamt befinden sich im Gebäude Carpzovstraße 4 neun Wohnungen mit Wohnungsgrößen von 60 bis 96 m².

Weitere Bilder...

Eilenburger Straße 47

Das im Stadtteil Reudnitz gelegene Wohngebäude Eilenburger Straße 47 befindet sich etwa 200m von dem Naherholungsgebiet Lene-Voigt-Park entfernt. Im öffentlichen Straßenraum gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. In westlicher Richtung trifft die Eilenburger Straße nach ca. 120m auf die frequentierte Riebeckstraße mit ihren zahlreichen Läden und Versorgungsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Auf der Riebeckstraße befindet sich auch der Straßenbahn-Haltepunkt Oststraße/Riebeckstraße, von welchem die Tram-Linie 4 in Richtung Stötteritz bzw. in den Leipziger Norden nach Böhlitz-Ehrenberg verkehrt. Durch die unmittelbare Nähe zu den medizinischen Zentren des Universitätsklinikums (fußläufig etwa 15 Minuten) sowie die Nähe zum Innenstadtzentrum ist die Lage bei Studenten, Medizinern sowie Familien und Rentnern gleichermaßen beliebt.

  

Das Wohngebäude Eilenburger Straße 47 wurde 1909 erbaut und umfasst 4 Vollgeschosse, Keller- sowie ausgebautes Dachgeschoss. Die Wohnungsgrößen und -zuschnitte sind ideal auf das Nachfrageklientel abgestimmt. So sind in den Vollgeschossen familien- , bzw. WG-freundliche 3- und 4-Zimmerwohnungen zwischen 75 und 107m² und im Dachgeschoss kleinere Studentenwohnungen zu finden. Das Objekt wird über eine moderne Gaszentralheizung mit zentraler Warmwasserversorgung beheizt.