Wohnen in Neustadt

Ortsteile

Neustadt

Das nördlich der Elbe gelegene Stadtgebiet der Dresdner Neustadt gilt als „Szeneviertel“ Dresdens und ist zur Heimat vieler Dresdner Künstler, Musiker und Studenten geworden. Über 150 Kneipen, Musikclubs und Trendläden findet man hier in den belebten Gassen, Hinterhöfen und Straßen.

Mit den Straßenbahnlinien 3, 7, 11 und 13 ist man in nur wenigen Minuten im Stadtzentrum von Dresden. In der Nähe unserer Wohnobjekte befinden sich das 1894 errichtete und 1997 sanierte Schwimmbad „Nordbad“ sowie unzählige Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Kindertagesstätten, Grund- und Mittelschulen und Grünanlagen wie der „Rosengarten“ an der Elbe oder der „Alaunpark“ sind fußläufig gut erreichbar.

Mit der Sanierung und Modernisierung vieler Gebäude und des Wohnumfeldes hat sich ein Wohn- und Kulturviertel entwickelt, dass durch die erneut aufgeblühte Schönheit der Gründerzeitbauten und das besondere Flair aus Geschäften, Gaststätten und der alternativen Kultur heute ein überaus großer Anziehungspunkt für viele Dresdner und Gäste der Landeshauptstadt darstellt.

Äußere Neustadt

 

 

Böhmische Str. 43

Böhmische Str. 43
Der teilsanierte Altbau liegt umschlossen von gleichartigen Wohnhäusern mitten in der Dresdner Neustadt unweit des Martin-Luther-Platzes.

Gebaut im Jahre 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss insgesamt acht Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 64 m² und ca. 88 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz sind vorhanden. 

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Fernwärme.

Der typische Flair der Dresdner-Neustadt ist hier garantiert.

Helgolandstr. 10

Helgolandstraße 10
Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus wurde 1900 in geschlossener Bebauung errichtet und ist teilsaniert. Auf fünf Vollgeschossen, inklusive ausgebautem Dachgeschoss, befinden sich insgesamt 13 Wohnungen. Im Objekt werden Kellerabteile zur Nutzung bereitgestellt.

Der kleine Innenhof bietet etwas Platz. Abstellmöglichkeiten für das Fahrrad sind vorhanden.

Das Objekt wird zentral durch Gas versorgt und die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.

Königsbrücker Str. 52
Der teilsanierte Altbau - umschlossen von gleichartigen Wohn- und Geschäftshäusern - fügt sich gut in das Erscheinungsbild des Straßenzuges ein. 

Gebaut im Jahre 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen insgesamt 6 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 30 m² und ca. 125 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz ist vorhanden.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt über Gas-Kombithermen. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Martin-Luther-Str. 16
Martin-Luther-Str. 20

Martin-Luther-Str. 16-22
Das denkmalgeschützte Wohnhaus wurde um 1900 in geschlossener Bebauung errichtet und prägt das Erscheinungsbild des Straßenzuges. Es steht in der Liste der Kulturdenkmäler der Landeshauptstadt Dresden.

Auf drei Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich in dem Mehrfamilienhaus sechs Wohnungen mit Größen zwischen 29 und 55 m².

Der begrünte Innenhof mit dem Hauseingang lädt auch dank des alten Baumbestandes zum Verweilen und Entspannen ein und bietet etwas Ruhe vom quirligen Leben der Neustadt.

Fassadenrückseitig wurden Balkone mit Holzbrüstung nachträglich angebaut.

Das Objekt wird durch eine Zentralheizanlage versorgt, die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral

Rothenburger Str. 37-39
Der teilsanierte Altbau - umschlossen von gleichartigen Wohn- und Geschäftshäusern - fügt sich gut in das Erscheinungsbild des Straßenzuges ein.

Gebaut im Jahre 1901 befinden sich auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss insgesamt zehn Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 38 m² und ca. 70 m².
Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz ist vorhanden.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Heizöl.

Innere Neustadt

 

 

Bautzner Str. 4

Bautzner Str. 4
Der teilsanierte Altbau - umgeben von gleichartigen Wohn- und Geschäftshäusern unweit des Albertplatzes - fügt sich sehr gut in das Erscheinungsbild des Straßenzuges ein. 

Gebaut im Jahre 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen des Vorder-, Zwischen- und Hinterhauses mit ausgebautem Dachgeschoss insgesamt 15 Wohnungen und fünf Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 22 m² und ca. 162 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen in den drei Gebäuden sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz ist vorhanden. 

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Fernwärme.

Ludwigstr. 4

Ludwigstr. 4
Das Mehrfamilienhaus wurde 1924 in geschlossener Bebauung errichtet und ist umfangreich saniert.

Auf fünf Vollgeschossen mit Dachgeschoss befinden sich 13 Wohnungen mit Größen zwischen 37 m² und 120 m². Die Fassadenrückseitig angebrachten Balkone sind nach Südosten ausgerichtet.

Der begrünte Innenhof bietet ausreichend Spielfläche für Kinder und lädt zum Entspannen ein.

Das Objekt wird zentral durch Fernwärme versorgt und die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.