Wohnen in Mickten

Alle Wohnungsangebote

Der Stadtteil Mickten wurde 1903 in die Stadt Dresden eingemeindet und liegt nordwestlich der Elbe. Die weitläufigen Grünflächen an der Elbe sowie die Nähe zum Shoppingcenter „Elbepark“ bieten verschiedene Möglichkeiten der Erholung und Freizeitgestaltung.

Das Erscheinungsbild des Stadtteils ist durch Altbauten aus den fünfziger und sechziger Jahren geprägt, wobei im Stadtteilzentrum auch Altbauten aus der Gründerzeit zu finden sind. Mickten bietet vor allem optimale Verkehrsanbindungen durch die direkte Nähe zur Autobahn 4 und zum öffentlichen Schienennetz- und Busverkehr der Dresdner Verkehrsbetriebe.

Die familienfreundliche Entwicklung des Stadtteils zeichnet sich durch die Sanierung von Grund- und Mittelschulen sowie mehrerer Kindertageseinrichtungen aus.

Hauptmannstr. 14

Hauptmannstr. 14
Das Mehrfamilienhaus wurde 1900 in offener Bebauung errichtet und ist umfangreich saniert.

Auf drei Vollgeschossen befinden sich in dem Mehrfamilienhaus zehn Wohnungen mit Größen zwischen ca. 37 m² und ca. 81 m².

Der kleine Innenhof bietet ausreichend Platz zum Entspannen und lädt zu kleinen Grillabenden ein. Im Innenhof befinden sich zudem einige Stellplätze.

Das Objekt wird zentral durch Gas versorgt, die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.

Homiliusstr. 8

Homiliusstr. 8
Das teilsanierte Mehrfamilienhaus wurde im Jahr 1920 errichtet und verfügt über ein Vorder- und Hinterhaus.

Im Vorderhaus befinden sich sechs Wohnungen verteilt auf drei Vollgeschosse. Die fassadenrückseitig angebrachten Balkone sind nach Nordosten ausgerichtet. 

Der teilbegrünte Innenhof bietet Platz zum Erholen und Verweilen. Parkmöglichkeiten befinden sich vor dem Haus.

In jeder Wohnung befindet sich eine Kombitherme zur Warmwasser- und Heizversorgung. Wesentlicher Energieträger ist Erdgas.

Leuckartstr. 2

Leuckartstr. 2
Das Wohn- und Geschäftshaus wurde um das Jahr 1910 in offener Bebauung errichtet. Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich insgesamt sechs Wohnungen und eine Gewerbeeinheit.

Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 57 m² und ca. 88 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie ein gepflasterter Hofbereich sind vorhanden.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist fußläufig bestens gegeben.

Peschelstr. 12

Peschelstr. 4-14
Der Wohnhauskomplex, bestehend aus sechs Hauseingängen, wurde um das  Jahr 1965 in geschlossener Bebauung errichtet.

Auf vier Vollgeschossen befinden sich insgesamt 53 Wohnungen. Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden. Der große und begrünte Außenbereich bietet Platz für Aktivitäten jeder Art.

Das Objekt ist mit einer modernen Pelletheizung ausgestattet. Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral.

Das Einkaufscenter „Elbepark“ ist fußläufig in zwei Minuten zu erreichen und die Bundesautobahn A4 befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Roßmäßlerstr. 11

Roßmäßlerstr. 11
Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus wurde 1910 in geschlossener Bebauung errichtet und ist umfangreich saniert.

Auf fünf Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich

13 Wohnungen. Der Innenhof bietet ausreichend Platz zum Entspannen und ermöglicht den direkten Zugang zum Keller. Das Haus besitzt einen Aufzug und die fassadenrückseitig angebrachten Balkone sind nach Südwesten ausgerichtet.

Das Objekt wird zentral durch Fernwärme versorgt, die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.

Wächterstr. 27

Wächterstr. 27
Das Mehrfamilienhaus wurde 1925 in offener Bebauung errichtet und ist saniert.

Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich sieben Wohnungen mit Größen zwischen ca. 55 m² und ca. 90 m².

Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden. Der begrünte Hinterhof hat genügend Spielfläche und lädt zum Entspannen ein.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Heizöl.

Wüllnerstr. 50

Wüllnerstr. 50
Das Wohnhaus wurde um 1900 in geschlossener Bebauung errichtet und ist teilsaniert.

Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich neun Wohnungen mit Größen zwischen ca. 47 m² und ca. 74 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden. Die fassadenrückseitig angebrachten Balkone sind nordwestlich ausgerichtet. Der begrünte und gepflegte Innenhof hat einen Wäscheplatz und bietet ausreichend Platz zum Entspannen und zum Spielen für Kinder.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Das Einkaufscenter „Elbepark“ ist in wenigen Minuten erreichbar und die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel wie Straßenbahnlinien und Busverkehr ist ebenfalls bestens gegeben.