Wohnen in Leuben/ Dobritz

Alle Wohnungsangebote

Der Stadtteil Leuben kann flächenmäßig grob in ein unbebautes nördliches Drittel und den bebauten südlichen zwei Dritteln eingeteilt werden.

Nachweislich siedelten bereits vor mehr als 3000 Jahren Menschen auf dem Gebiet des heutigen Leuben. Um die erste Kirche, von der nur der Alte Turm erhalten ist, entstand später ein Dorf.

Während der Industrialisierung und der Gründerzeit wurden im Südosten des Stadtteils viele Fabriken errichtet, die heute noch teilweise stehen.

In den 1970er Jahren wurde dann im Norden die Großwohnsiedlung "Neuleuben" erbaut, der auch Teile des alten Ortskerns weichen mussten. Nach der Wende wurde ein Teil des alten Ortskerns rekonstruiert und die Großwohnsiedlung saniert.

Dieselstr. 24

Dieselstr. 24
Das Wohn- und Geschäftshaus wurde um das Jahr 1900 gebaut. Auf drei Vollgeschossen befinden sich insgesamt 15 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 41 m² und ca. 97 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden.

Der Außenbereich ist teils begrünt und teils gepflastert. Es stehen kleinere Nebengelasse (Schuppen) auf dem Grundstück.

Die Kiesgrube Leuben ist fußläufig in 10 min zu erreichen. Die Straßenbahnlinien 6 und 10 sind ebenfalls fußläufig gut erreichbar.

Franz-Mehring-Str. 15

Franz-Mehring-Str. 15
Das sanierte Wohnhaus bildet mit der Kadenstr. 31 einen Gebäudekomplex in Blockrandbebauung.

Gebaut um das Jahr 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen insgesamt acht Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 60 m² und ca. 80 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz sind vorhanden.

Der begrünte Innenhof bietet Platz zum Spielen und Entspannen und wird zusammen mit den Mietern des Hauses Kadenstr. 31 genutzt. Des Weiteren verfügt das Objekt über einen verschlossenen Müllstandplatz.

Das Gebäude wird zentral durch Fernwärme versorgt, die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.

Kadenstr. 26

Kadenstr. 22-24, 26
Die sanierten Wohnhäuser bilden einen Gebäudekomplex.

Gebaut um das Jahr 1930 befinden sich auf vier Vollgeschossen insgesamt

33 Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 30 m² und

ca. 100 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz sind vorhanden.

Der begrünte Innenhof bietet Platz zum Spielen und Entspannen. Des Weiteren verfügt das Objekt über einen Müllstandplatz.

Das Gebäude wird zentral durch Fernwärme versorgt und die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.

Kadenstr. 31

Kadenstr. 31
Das sanierte Wohnhaus wurde um das Jahr 1930 in Blockrandbebauung gebaut. Auf drei Vollgeschossen befinden sich insgesamt acht Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 60 m² und ca. 68 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz sind vorhanden. Die Balkone befinden sich fassadenrückseitig.

Der begrünte Innenhof bietet Platz zum Spielen und Entspannen und wird zusammen mit den Mietern des Hauses Franz-Mehring-Str. 15 genutzt. Des Weiteren verfügt das Objekt über einen verschlossenen Müllstandplatz.

Das Gebäude wird zentral durch Fernwärme versorgt, die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls zentral.