Wohnen in Cotta

Alle Wohnungsangebote

Cotta liegt im Westen der Landeshauptstadt. Das Stadtzentrum ist ca. 4 km entfernt.

Der Stadtteil ist geprägt durch einen hohen Anteil an Kaffeemühlenhäusern sowie durch gründerzeitlichen Baustil. Zudem befinden sich hier mehrere Kleingartenanlagen. Sehenswert ist das Theater der Jungen Generation, auch Kirchen und andere historische Bauwerke können im Zuge der Freizeitgestaltung besichtigt werden.

Cotta zählt zu den ruhigen und familienfreundlichen Stadtteilen in Dresden.

Bramschstr. 14

Bramschstr. 14
Der sanierte Altbau liegt umschlossen von gleichartigen Wohnhäusern in Dresden-Cotta und verfügt über mehrere Außenstellplätze. Gebaut um das

Jahr 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dach-
geschoss insgesamt 13 Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 27 m² und ca. 103 m².

Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen und einem Fahrradstandplatz ist vorhanden. Der Außenbereich ist teils begrünt und teils gepflastert.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Die Straßenbahnlinien 11 und 6 sind fußläufig gut zu erreichen. In unmittelbarer Umgebung gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie eine flächendeckende Versorgung durch Ärzte aller Fachgebiete.

Bramschstr. 16-18

Bramschstr. 16 - 18
Der denkmalgeschützte Altbau bestehend aus zwei Gebäuden mit Vorgärten

und Toreinfahrt wurde um das Jahr 1900 gebaut. Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich insgesamt 15 Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 45 m² und ca. 107 m².

Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen und einem Fahrradstandplatz ist vorhanden. Der Außenbereich ist teils begrünt und teils gepflastert. Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Die Straßenbahnlinien 11 und 6 sind fußläufig gut zu erreichen. In unmittelbarer Umgebung gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie eine flächendeckende Versorgung durch Ärzte aller Fachgebiete.

Gottfried-Keller-Str. 12

Gottfried-Keller-Str. 12
Das sanierte Mehrfamilienhaus wurde 1900 in offener Bebauung errichtet. Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich in

dem Mehrfamilienhaus sieben Wohnungen mit Größen zwischen ca. 41 m²

und ca. 86 m². Der begrünte Außenbereich bietet genügend Platz und lädt zum Entspannen ein.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Heizöl.

Das Objekt liegt an einer ruhigen Nebenstraße unweit der Elbe. Es befinden sich ausreichend Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.

Hölderlinstr. 4

Hölderlinstr. 4
Das Wohnhaus wurde um das Jahr 1905 gebaut. Auf drei Vollgeschossen befinden sich insgesamt sechs Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 33 m² und ca. 104 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden.

Der Außenbereich ist teils begrünt und teils gepflastert. Es stehen vier Einzelgaragen auf dem Grundstück.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Hühndorfer Str. 6

Hühndorfer Str. 6
Das aus einem Vorderhaus und Hinterhaus bestehende Objekt wurde um das Jahr 1900 in offener Bebauung errichtet. Auf vier Vollgeschossen mit ausgebautem Dachgeschoss befinden sich insgesamt 14 Wohnungen. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 28 m² und ca. 91 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden.

Der großflächige Außenbereich ist begrünt und lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Pennricher Str. 21

Pennricher Str. 21
Der teilsanierte Altbau ist in offener Bebauung errichtet worden. Gebaut um das  Jahr 1900 befinden sich auf vier Vollgeschossen insgesamt neun Wohnungen und eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss des Hauses. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 33 m² und ca. 82 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen ist vorhanden.

Der Außenbereich ist teils begrünt und teils gepflastert. Ein separater, abgegrenzter Müllstandplatz hebt das Erscheinungsbild des Objektes. Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Diverse Straßenbahnlinien sind fußläufig gut zu erreichen. In unmittelbarer Umgebung gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie eine flächendeckende Versorgung durch Ärzte aller Fachgebiete.

Rudolf-Renner-Str. 48

Rudolf-Renner-Str. 48
Das Wohn- und Geschäftsgebäude in Dresden wurde 1905 erbaut und verfügt über insgesamt vier Vollgeschosse. Das Gebäude fügt sich sehr gut in die aufgelockerte Nachbarbebauung ein.

Der Eingangsbereich ist mit viel Aufwand gestaltet worden. Im Haus befinden

sich neun Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit. Im Keller sind elf Mieterabteile vorhanden.

Es gibt einen begrünten Innenhof, sowie die Möglichkeit, den Wäscheplatz gemeinschaftlich zu nutzen. 

Die Wärmeversorgung erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.

Stollestr. 40

Stollestr. 40
Das Wohn- und Geschäftshaus, bestehend aus Vorder- und Hinterhaus, wurde um das Jahr 1905 in offener  Bebauung errichtet. Die Backsteinverkleidung der Fassade hebt das Haus aus der Umgebung hervor.

Es befinden sich auf vier Vollgeschossen insgesamt 13 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 39 m² und ca. 149 m². Ein Keller mit mehreren Mieterabteilen sowie einem kleineren, separaten Fahrradstandplatz sind vorhanden.

Auf dem Grundstück befinden sich eine Garage sowie drei Außenstellplätze. Der teils begrünte und teils gepflasterte Außenbereich bietet Platz zum Spielen und Entspannen.

Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt zentral. Wesentlicher Energieträger ist Gas.